bastian-bielendoerfer

5 Fragen an Bastian Bielendorfer

(Comedian und Lehrerkind)

Was war Deine erste Schallplatte?
Bei mir war es eher die erste CD, das war Nevermind von Nirvana.

Dein Lieblingskomponist?
Ich bin durch meine Eltern mit den Beatles und den Stones aufgewachsen, habe aber damals auch viel klassischen Rock wie Hendrix oder Led Zeppelin gehört. Ich denke am ehesten Elliot Smith.

Mit wem möchtest Du an der Hotelbar gerne einmal ein Bier trinken?
Wahrscheinlich mit Lemmy Kilmister, allerdings würde ich da wahrscheinlich nur ehrfürchtig zuhören und nicht viel reden.

Was war Deine zuletzt gekaufte Konzertkarte?
Sam Fender, junger Songwriter aus England, der, glaubt mir, in 5 Jahren ein Weltstar sein wird.

Wo sieht man Dich in der nächsten Zeit im Rhein-Main-Gebiet?
Ich bin mit meinem neuen Programm „Lustig, aber wahr!“ am 16.03.2019 in Frankfurt im Jahrhunderthalle Club und am 04.05.2019 im KUZ im Mainz, war in beiden Städten schon auf Tour und hatte tolle Abende, ich freue mich sehr auf das Rhein-Main-Publikum

  • Franca Morgano

  • Roberto Capitoni

  • DJ Dag

  • Kaya Yanar

  • Stefan Dabruck

  • Minou Mai

  • Roger Stein

  • Bernd Breiter

    Bernd Breiter

  • Bülent Ceylan

  • Oliver Kalkofe

  • Harry Owens

  • Götz Alsmann

  • Dark Tenor

  • Paul Panzer

  • Robbi Pawlik

  • Martin Rütter

  • Lars Reichow

  • Bastian Bielendorfer

  • Woog Riots

  • Madjid Djamegari

  • Suzanne Grieger Langer

  • Costa Meronianakis

  • Dieter Bohlen

  • Gregor Praml

  • Mundstuhl

  • Joel Brandenstein

  • Ev Machui

  • Johnny Torpedo

  • Chris Liebing

  • Hassan Annouri

  • Biyon Kattilathu

  • Reinhold Beckmann

  • Mandy Capristo

  • Mieze Katz

  • Suchtpotenzial

  • David Kebekus