Neueröffnungs-Tipp: Israelische Küche im Jaffa Markt


Im Juli dieses Jahres übernahm Rosana Carmeli das Leah’s Café. Die nostalgische Einrichtung mit den weißen Möbeln ist geblieben, doch der Name und das Konzept hat Carmeli Ende verändert. Leah’s Café heißt nun Jaffa Market und bereitet ein breites Angebot an israelischen und internationalen Speisen zu. „Wir haben viel Vegetarisches aus der orientalischen Küche wie Hummus. Aber auch Fleischesser werden mit Spießen und Kebab bei uns fündig“, sagt Carmeli. Neben verschiedenen Hummus-Gerichten, die beispielsweise mit Schakschuka, Hähnchenschenkeln oder Rindfleisch serviert werden, befinden sich weitere Klassiker wie Couscous und Falafel auf der Karte. Auch der süße Hunger wird bedient mit Pancakes, Müsli und dem kuchenähnlichen Gericht Künefe mit „Engelshaar“, einer fadenähnlicher Pasta, sowie Sirup und Käse.
Westend, Mendelssohnstraße 60 Sauce
 

Foto: Hari Nandakumar/Unsplash