Initiativen-Tipp


Unter dem Titel „Ostport. Kultur und Politik am Osthafen“ sind sieben Einrichtungen im Frankfurter Osten eine Kooperation eingegangen. Zusammen wollen sie den dortigen Kulturbetrieb um kooperative Veranstaltungen erweitern, sich gegenseitig unterstützen und fördern. Ins Leben gerufen haben den Verbund Thomas Gebauer, Geschäftsführer der sozialmedizinischen Hilfs- und Menschenrechtsorganisation Medico International e. V., und Michael Hohmann, Geschäftsführer der Romanfabrik. Weitere Akteure sind Institutionen wie der Jungen Deutschen Philharmonie, dem Ensemble Modern, der Internationalen Ensemble Modern Akademie, das Atelierfrankfurt, der Kunstverein Familie Montez oder die Romanfabrik, die schon seit Jahren im Viertel aktiv sind. Zusammen wollen sie nun den Kulturbetrieb des Osthafenviertels bereichern. 

 

www.ostport.de

 

Foto: www.GudeArt.de

anmeldung