Gude Drinks, gude Häppchen

 

Das „gud“ im Frankfurter Westend lockt mit einem schnellen Mittagsmenü und einer entspannten Tasse Kaffee in gemütlicher Wohnzimmer- Atmosphäre. Bei schönem Wetter kann auch draußen geschlemmt werden. Das „gud“ steht für eine neue Tischkultur, die ehrliche, frische und hausgemachte Küche liefert. Auf der Karte findet man täglich wechselnde Menüs: von Kichererbsen-Quinoa-Salat mit Roter Beete und Kresse, über Bio-Hähnchenbrust mit frischem Spinat und Ofenkartoffel, bis hin zu Linguine in hausgemachtem Walnuss-Pesto mit Kirschtomaten wird hier alles frisch zubereitet. Wer nur kurz Zeit hat, ist für ein schnelles Mittagessen herzlichst willkommen. Wer länger verweilen will, kann es sich bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Wein gemütlich machen.

 

Restaurant gud, Staufenstraße 29A, FFM