Die neu renovierte Wappen von Frankfurt

 

Die „Wappen von Frankfurt“ wurde aufwendig renoviert und ist nun wieder ein Highlight der weißen Flotte. Mit neuen Möbeln wurden die Gasträume aufgewertet, alles sieht hell und freundlich aus und die Tische im Hauptdeck sind schön gedeckt. Das größte Schifffahrtsunternehmen Hessens hat die „Wappen von Frankfurt“ für 600.000 Euro in der Werft renovieren lassen, jetzt ist das Schiff wieder gut in Schuss. „Es war an der Zeit“, sagt Marie Nauheimer, die gemeinsam mit ihrem Vater Anton die Geschäftsführung der Primus-Linie übernommen hat. Das Schiff habe eine Klimaanlage bekommen, die Generatoren im Schiffsmotor seien erneuert worden, man biete nun auch WLAN an Bord an und man habe die Innengestaltung verändert, mit neuer Decke und neuem Boden, einem anderen Beleuchtungskonzept.

 

www.primus-linie.de, Mainkai 36, 60311 FFM

 

Fotos: www.hansmeiser,de