Pop-up Store


Seit Anfang November hat ein nagelneuer Pop-up-Store des Designerlabels Marcell von Berlin auf Frankfurts exklusivster Fashionmeile geöffnet. Auf 600 Quadratmetern präsentiert der Berliner Designer seine aktuellen Kollektionen. Die Betonwände des Hauses treffen dabei auf opulenten Samt. Die Mode selbst reicht von Couture bis zu lässigem Streetstyle oder beidem miteinander verbunden, was man dann Streetcouture nennt. Der Bezug zu Berlin liegt dem Designer sogar so sehr am Herzen, dass Kunden seines Ladens von einem Inhouse „Späti“ mit Süßigkeiten versorgt werden. „Späti“ ist das Pendant zum Frankfurter Kiosk. Mal schauen, ob sich dann auch der Berliner Trend eines „Wegbieres“ oder einem sogenannten „Fußpils“ unter den Besuchern der Goethestraße etabliert …

 

Marcell von Berlin, Goethestraße 31/33, FFM-City Dreamteam

 

Foto: Marcell von Berlin