Restaurant-Tipp


Seit 1989 bietet das Kabuki schon japanische Esskultur in Frankfurt an. Ein guter Grund dieses Jubiläum 2019 groß zu Feiern. Es gibt immer einen Anlass, Champagner zu trinken. Das dreißigste Jubiläum eines gehobenen, japanischen Restaurants im verruchten Bahnhofsviertel ist ein besonders guter. Tatsächlich hat das Kabuki in der Kaiserstraße schon 1989 seine Pforten geöffnet und das wird nun gefeiert. „Wir planen mehrere Veranstaltungen“, erklärt Tetsuya Yamahara, der das Kabuki führt. Den Anfang macht ein Winemaker-Dinner mit Champagner von Henri Giraud in 7 Gängen. Das Kabuki ist das einzige Restaurant in Frankfurt mit dieser Champagnersorte auf der Karte, berichtet Tetsuya Yamahara stolz. Zum Jubiläumsmenü wird jeder Gang von einem Schaumwein des Hauses begleitet.

Kabuki, Bahnhofsviertel, Kaiserstraße 42, www.kabuki-restaurant.com

 

Foto: Kabuki