Kunst im Bett

Ausstellungsfläche für (Hobby) - Künstler freigegeben

 
Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise werden nach wie vor zahlreiche Konzerte verschoben oder gar ganz abgesagt. Seit Monaten konnten die Mitarbeiter des Frankfurter Musiclubs Das Bett deshalb kein neues Tourposter mehr aufhängen. Die Wände des Clubs sind schwarz und leer. Das soll sich aber nun ändern: Ab sofort sind die Freiflächen des Clubs als Ausstellungsfläche für (Hobby) - Künstler freigegeben. Deren Werke sind dann während der bestuhlten Konzerte bis Ende des Jahres zu bestaunen. Wer mitmachen und dazu beitragen möchte, dass Kunst und Kultur nicht ausstirbt, schreibt an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Foto: Bett Club/Heinz Berndorfer