12. Lichter Filmfest Frankfurt International

Ein Fest für Cineasten

 

Aktuelles Weltkino, das Beste aus der Region und der aufstrebende, junge deutsche Film – das alles und noch viel mehr erwartet die Zuschauer beim Lichter Filmfest Frankfurt International vom 26. bis 31. März 2019. Die 12. Festivalausgabe ist nicht nur tief in Hessen verwurzelt, Lichter nimmt seine Besucher im internationalen Filmprogramm zum Thema „Natur“ mit zu den Wurzeln unseres Daseins, um die Vielfalt und Schönheit, die Katastrophen und Gefahren der Natur zu ergründen. In der Frankfurter Kino-Institution Pupille zeigen Filmhochschüler und weitere Kurz-Filmschaffende am 28. und 29. März wie witzig und unterhaltsam ein Abend mit den besten Kurzfilmen der Region werden kann. 

 

Wegweisende Erstlingswerke treffen in der Sektion „Zukunft Deutscher Film“ auf gefeierte Festivallieblinge. Beim VR Storytelling Award können die Besucher mit einer VR-Brille ausgestattet in virtuelle Realitäten eintauchen.  Auch für den Lichter Art Award hat eine Fachjury aus zahlreichen Einreichungen fünf Finalist*innen ausgewählt, deren Videokunst-Arbeiten im Rahmen einer Ausstellung im Festivalzentrum, dem Tor Art Space gezeigt werden. Ein besonderes Highlight erwartet die Zuschauer am 28. März im Kino des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum: Um 22:30 Uhr läuft der Murnau-Klassiker „Sunrise“ mit einer Live-Vertonung von Benedikt Kuhn, ein Teil des DJ-Duos Balduin. 

 

www.lichter-filmfest.de

 

Fotos: Aquarela: Neue Visionen, Comprame un revolver: Film Boutique

Veranstaltungsdaten

• 26. bis 31. März 2019
• 12. Lichter Filmfest Frankfurt International
• Festivalkinos: Naxoshalle, Tor Art Space, Harmonie Kinos, DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Mal Seh‘n Kino, Pupille, Künstlerhaus Mousonturm
• www.lichter-filmfest.de
• Tickets: www.lichter-filmfest.de/tickets
• Preis: ab 7,00 €