806qm

128qm Konzert

 

Die Revolution kann überall ihren Ausgang nehmen. Zum Beispiel in Darmstadt. Und sie muss, ja sie darf nicht nach Hochglanz klingen. Die Revolution muss rhythmisch scheppern, melodisch brodeln, rau euphorisieren. 15 Jahre nach Bandgründung steht der Name Woog Riots mehr denn je für höchst einfallsreiche wie eingängige Popsongs. Deren Lo-Fi-Sound und Lyrik besitzen eine aufrührerische und zugleich zutiefst menschliche Qualität. Und ganz nebenbei zeigen Silvana Battisti und Marc Herbert, das charismatische Mastermind-Paar hinter Woog Riots, dass sich Politik und Privates, Kunst und Haltung, Liebe und Revolution als Lebenskonzept kontrovers und humorvoll vereinen lassen. Ihr sechstes Album „Cut-up and Paste“ ist nicht weniger als ein tanzbarer Appell, unsere irre Welt kritisch zu hinterfragen, verschiedenste Einflüsse zuzulassen sowie beherzt gegen Ausgrenzung und Ausbeutung aufzustehen.

 

 

www.806qm.de

 

Fotos: Stefan Neubig

Veranstaltungsdaten

• Fr, 22. März | 21:00 Uhr
• Woog Riots
• 806qm
www.woogriots.de
• Tickets: www.806qm.de
• Preis: ab 11,00 €