• Online PDF

TITELSTORY Nr. 46-18

TRAUMTHEATER SALOME

Reise zu deinem Stern

Wie ein roter Faden durchzieht das feine Gewebe der Phantasie die ruhige, dunkle Stimme des Poeten Harry Owens, auf seinem Wolkensitz thronend schlägt er ganz sicher wieder das Publikum in seinen Bann. Imaginäre goldene Äpfel der Phantasie und die Sterne des Glücks, diese sind seine Geschenke an die Menschen und dies nun schon seit 1980.

Neue Highlights

 

Emmas Weinbar


Das Zeller Hotel in Kahl präsentiert Emmas Weinbar in seinen neu erworbenen Räumlichkeiten. Auf dem Nachbarsgrundstück des Hotels werden Weinliebhabern zahlreiche Rebsäfte aus deutschen Weingütern geboten. Die Bar mit dem Namen Emmas Weinbar ist eine Hommage an die Großmutter der Geschäftsführerin Alexandra Schleunung, deren Spezialität als Gastgeberin waren Herzlichkeit und Heimeligkeit. Diese Werte bilden auch die Grundlage für das neue Lokal. Die Bar bietet über 100 verschiedene deutsche Weine. Im Mittelpunkt stehen dabei junge Winzer und Weingüter. Neben einer großen Weinauswahl werden auch täglich wechselnde kleine Mahlzeiten wie Salate und Brotzeitteller oder Desserts geboten. Die modern eingerichtete Bar und die gemütliche Außenterrasse bieten Platz für jeweils 50 Personen.

 

Aschaffenburger Straße 2, Kahl am Main, www.emmas-weinbar.de

 

Foto: Shutterstock

5 Fragen an Oliver Kalkofe

(Satiriker, Kolumnist, SchleFaZianer)

Was war Deine erste Schallplatte?
Meine erste Single war Bata Illic: Ich möcht’ der Knopf an Deiner Bluse sein! Erschreckend, aber irgendwie auch cool, denn DAS können bestimmt nicht viele von sich behaupten!

Dein Lieblingskomponist?
Meine Lieblingsband ist Madness und die komponieren ja auch alles selber. Ansonsten bin ich großer Soundtrack-Fan und liebe z.B. fast alles von John Barry und Williams und vielen anderen.

Mit wem möchtest Du an der Hotelbar gerne einmal ein Bier trinken?
James Bond. Allerdings dann doch lieber einen Wodka Martini (geschüttelt, versteht sich - auf keinen Fall gerührt!!!)

Was war Deine zuletzt gekaufte Konzertkarte?
Tears for Fears, Echo & The Bunnymen und natürlich Madness

Wo sieht man Dich in der nächsten Zeit im Rhein-Main-Gebiet?
Am 20.11. im Metropolis Kino in Frankfurt. Da präsentiere ich mit Peter Rütten die #SchleFaZ-Version von „Der letzte Sharknado“ schon vor der TV-Ausstrahlung am 30.11. auf TELE 5! Das wird der Wahnsinn!

Frankfurt erleben


Musikszene FFM – Kein dritter Mann

Burkhard Kunkel trifft Oilver Leicht - „Kein dritter Mann“ ist die „Musikszene Frankfurt“ in der Stadtbücherei Frankfurt diesmal überschrieben. Am Freitag, dem 16.11.2018 ab 20 Uhr trifft Oliver Leicht auf Burkard Kunkel.
feste feiern

Aus Liebe zu Secondhand

Neufundland ist immer für eine Überraschung gut. Vom ungewöhnlichen Unikat bis zur kompletten Wohnungseinrichtung. Von der Jeans bis zur Waschmaschine. Vom Niedrigpreisangebot bis zum Upcycling-Highlight.

aman

CityAlm eröffnet wieder

Über den Weihnachtsmarkt bummeln und dabei die Aussicht auf die Skyline genießen - das geht auch in diesem Jahr wieder bei Frankfurts frühestem und höchstem Weihnachtsmarkt auf dem Dach des Parkhauses  Konstablerwache.