Golden Leaves Festival vom 26. bis 28.8. im Schlosspark Kranichstein

MIT EUCH. FÜR EUCH.

 
Nach zwei Jahren Zwangspause kehrt das Golden Leaves Festival dieses Jahr endlich zurück auf die Festival-Landkarte. Denn nach zwei Corona-bedingten Absagen arbeiten die Organisatoren wieder auf Hochtouren an der mittlerweile 9. Ausgabe des Boutique Festivals, das vom 26. - 28. August auf dem Gelände des Schlosspark Kranichsteins in der unmittelbaren Nähe von Darmstadt stattfindet. Der familiäre Ansatz und die Förderung von Diversität soll hier weiterhin ein Gegenentwurf zu den großen Festivals bilden und war schon von Beginn an eins der großen Eckpfeiler des Golden Leaves. Im Mittelpunkt steht aber die Liebe zur Musik! Als unmittelbare Neuerung gibt es dieses Jahr nicht nur zwei, sondern insgesamt drei Festivaltage, mehr Bands und somit auch noch mehr Möglichkeiten neue Musik und Lieblingsacts für sich zu entdecken. Das LineUp ist schon fast finalisiert, lediglich der Headliner für Freitag wird in den kommenden Wochen noch angekündigt. Was aber bisher dargeboten wird, lässt das Indie Herz schon mal höher schlagen. Neben SOHN, der auch schon für die ausgefallene Ausgabe in 2021 angekündigt war, finden sich darunter Künstler*innen wie Lucy Dacus, King Hannah, Kevin Morby, der erst kurzem sein neuestes Album This is a Photograph veröffentlicht hat, Los Bitchos oder The Weather Station, die für so etwas wie das Konsensalbum von 2021 verantwortlich war. Aber auch Fans von anderen Genre werden im breit aufgestellten LineUp fündig: ob Neo-Klassik (Grandbrothers / Martin Kohlstedt), Post-Punk (die heißen UK-Newcomer von Yard Act), R’n’B (Sudan Archives), Rock (Torres) oder Indie-Pop (Alli Neumann / Låpsley) - der goldene Herbst kann in 2022 endlich wieder kommen! Der Vorverkauf läuft und Tickets können über die Webseite www.goldenleavesfestival.de erworben werden.

---------------------------------
MIT EUCH. FÜR EUCH.
26. bis 28. August
Golden Leaves Festival
Schlosspark Kranichstein
www.goldenleavesfestival.de
Preis: ab 38,20 €

--------------------------------

 

Foto: Daniel Demmler