24. Frankfurter Kunstsupermarkt vom 4.11.2022–04.02.2023 in Sachsenhausen

"Der Kunstsupermarkt ist wieder da!"

 
Der 24. Frankfurter Kunstsupermarkt eröffnete am 4. November 2022. 80 Kunstschaffende aus 17 Ländern stellen in der Schweizer Straße 24 aus. Es gibt weit über 3000 Originalwerke ab 69.- Euro.

Mittlerweile ist er zu einer echten Institution geworden: Der Frankfurter Kunstsupermarkt in der Schweizer Straße 24 geht in die 24. Saison. Ab 4. November stellen 80 Kunstschaffende aus 17 Ländern Originalkunstwerke zu günstigen Fixpreisen aus. Drei Monate lang präsentieren junge Talente und etablierte Kunstschaffende Acryl- und Ölbilder, Aquarelle und Zeichnungen bis hin zu Skulpturen. Um in der Riesenauswahl den Überblick zu behalten, hat jede Künstlerin und jeder Künstler eine eigene Kiste. Dort können die  Besucherinnen und Besucher direkt ihre Favoriten auswählen und auf Wunsch auch rahmen lassen. Oder sie nehmen sich ihr Lieblingsstück direkt von der Wand. 
Interessante Neuzugänge
Der Kunstsupermarkt erweitert und erneuert sein Angebot stetig. Zu den international geschätzten Kunstschaffenden, die dieses Jahr zum ersten Mal dabei sind, zählen Regina Basaran, Javier Mendoza, Cori Schubert und Jutta Senge. Regina Basaran bevorzugtes Element ist das Feuer, mit dem sie Spuren und Bahnen in oftmals antikes Papier brennt. Javier Mendoza hingegen hat sich mit seinem kräftigen, dynamischen Duktus der Landschaftsmalerei verschrieben und steht ganz in der Tradition der spanischen Kunst. Cori Schubert, die ebenfalls zum ersten Mal dabei ist, arbeitet eher abstrakt und thematisiert dabei häufig die Wechselbeziehungen von Stadt und Natur. Jutta Senge arbeitet ebenso wie Schubert mit vielen Farbschichten, legt Verdecktes wieder frei, schafft Spuren
auf scheinbar alten Mauerstücken. Diese Vier ergänzen die handverlesene Auswahl der Künstlerinnen und Künstler, die schon
mehrere Jahre dabei sind und jedes Jahr aufs Neue eine individuelle Anzahl an klein- und großformatigen Werken speziell für den Kunstsupermarkt schaffen. Sorgfältig kuratiert von Kunsthistoriker und Gründer Mario Terés werden in einer dynamischen,
flächendeckenden Präsentation à la Petersburger Hängung jeweils mehrere Arbeiten der Künstlerinnen und Künstler an den Wänden gezeigt und bei Verkauf sofort wieder durch ein anderes Werk ergänzt, so dass die Ausstellung an den Wänden immer in Bewegung bleibt und dem Auge immer wieder Neues bietet.

----------------------
24. Frankfurter Kunstsupermarkt
vom 04.11.2022 bis 04.02.2023
Schweizer Straße 24,  60594 Frankfurt am Main
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 11-19 h, Sa. von 10-19 h
Eröffnung am Freitag, 04.11.2022 ab 15:00 Uhr
www.kunstsupermarkt.de

----------------------

 

 

Foto: www.kunstsupermarkt.de